13.07.2022

Im Pane al Pomodoro steckt pure italienische Lebensfreude! Nach einer alt überlieferten Rezeptur aus dem Gebiet des südlichen Apuliens stellen wir unser Tomatenbrot in Baden her.

Nur die besten Zutaten, wie sonnengereifte San Marzano Tomaten, auserlesene mediterrane Kräuter, kaltgepresstes Olivenöl, frisch gehackte Zwiebeln und ein Hauch von Knoblauch geben dem Tomatenbrot den gewünschten Charakter. Würzig-fruchtig, pikant und aromatisch begeistert dieses Brot alle Liebhaber der südländischen Kulinarik. Die leuchtend roten Tomatenstücke in der soften Krume machen Lust, herzhaft reinzubeissen. 

Nicht nur die auserlesenen Zutaten, sondern auch die knusprig zarte und rustikale Kruste verspricht ein besonderes Essvergnügen. Verantwortlich dafür ist der Dekor, der leicht rötliche Tessiner Mais, der in der Magadinoebene angebaut wird. Dieser Maisgriess schmeckt leicht nussig-süsslich und harmonisiert im pikanten Tomatenbrot ausgezeichnet. 

Mit unserem Pane al Pomodoro lassen sich unglaublich viele Genuss-Kombinationen zusammenstellen. Sehr zu empfehlen zum Beispiel als Einstieg zu einem mediterranen Essen mit Freunden oder der Familie ein feines Caprese-Pizzabrötchen, kinderleicht und schnell in der Zubereitung.

Caprese-Pizzabrötchen del Brotsommelier

Das Tomatenbrot in fingerdicke Scheiben schneiden auf ein Backblech legen. Tomatenmark mit Olivenöl glattrühren und auf die vorgeschnittenen Brotscheiben aufstreichen. Mozzarella gut abtropfen lassen, in Scheiben schneiden und anschliessend würfeln. Cherry Tomaten halbieren und leicht abtrocken. Den gewürfelten Mozzarella auf die bestrichenen Brotscheiben verteilen und anschliessend die halbierten Cherrytomaten darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zum Schluss ein Basilikumblättchen auflegen. Den Ofen auf ca. 180°C vorheizen und die Pizzabrötchen während ca. 3 bis 4 Minuten überbacken. Buon Appetito!

Zum Start